Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

DSJ Newsletter 08 / 2016


Sommerloch?

Nicht bei uns! Denn im August/September stehen mit der Jugendeuropameisterschaft, Jugend für Jugend in Niedersachsen, der Olympiade, zwei Mädchen GrandPrix Turnieren und dem NÖRT noch einige interessante Leistungs- und Breitensport-Veranstaltungen an.

Ein weiteres Highlight stellt der diesjährige Mädchen- und Frauenschachkongress dar. Seit der Prämiere im Jahr 2012 bietet der Kongress jährlich eine Plattform für gegenseitigen Austausch und Inspiration im Bereich des Mädchen- und Frauenschachs. Mit der fünften Ausgabe feiert das Event vom 02.-04. September 2016 in Hanau ein kleines Jubiläum. Passend dazu wird es dieses Jahr zusätzlich zum bewährten Grundprinzip einige Neuigkeiten geben.

Welche das sind und was sonst noch in den kommenden Wochen ansteht, erfahrt ihr in diesem Newsletter.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und freue mich auf zahlreiche Kongress-Anmeldungen J!

Die DSJ verleiht nun für eigene faire Gesten am und ums Brett, Das Streben nach und das Fördern von Fairplay, Einsatz für die Werte des Schachsports und Vorleben von Werten des Schachsports einen
DSJ Fairplay-Preis. Als Preis gibt es den Fairplay-Pokal und eine Auszeichnung der Preisträger auf der Jugendversammlung der DSJ. Mehr Infos findet ihr hier!

Melanie Lubbe
Mädchenreferentin der DSJ



.


Mädchen- und Frauenschachkongress

Die Jubiläums-Ausgabe des Mädchen- und Frauenschachkongresses vom 02.-04.09.2016 in Hanau unterscheidet in einigen Aspekten von den bisherigen Veranstaltungen.

Wie gehabt wird den Teilnehmer/innen in drei Seminar- und Workshop-Blöcken, zwei Podiumsdiskussionen und einem Markt der Möglichkeiten ein lehrreiches Programm rund um das Thema Mädchen- und Frauenschach geboten. Am Sonntag findet zudem ein Treffen der Landesreferenten für Mädchen- und Frauenschach statt, um einen gezielten Austausch und eine landesübergreifende Vernetzung zu ermöglichen.

Neu ist die Anordnung der Themen: in jedem Block könnt ihr zwischen Mädchenschach-, Frauenschach- und Trainingsthemen sowie zwischen Workshop und Seminar wählen. Standardthemen, die bisher jedes Jahr angeboten wurden, wurden durch neue Inhalte ersetzt. Der Markt der Möglichkeiten wird erstmalig als Speed Dating durchgeführt und es wird wie im letzten Jahr für alle Teilnehmer im Anschluss eine Broschüre geben.

Alle, die Inspirationen zum Thema Mädchen- und Frauenschach suchen und sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten, sind herzlich eingeladen.

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Hier könnt ihr euch anmelden.

Melanie Lubbe
Mädchenreferentin der DSJ


Deutsche Schulschachmeisterschaft 2017: Ausrichter für die WK II gesucht!

Jedes Jahr im Mai finden die Deutschen Schulschachmeisterschaften statt. Jugendliche, die im übrigen Jahr sonntags in unterschiedlichen Vereinen an die Bretter gehen, stellen sich dann gemeinsam in den Dienst ihrer Schulmannschaft. So bildet etwa die Wettkampfklasse II, in der U18-Jugendliche einer Schule in Vierermannschaften antreten, ein attraktives Turnier. Regelmäßig nehmen im Feld der 18 Mannschaften auch Deutsche Jugendmeister teil.

Für diese Wettkampfklasse II sucht die Deutsche Schachjugend noch einen Ausrichter. Die Meisterschaft soll vom 18. bis 21. Mai 2017 ausgespielt werden. Die ausrichtende Schule erhält neben der breiten Öffentlichkeit durch das attraktive Turnier auch einen Freiplatz. Interessenten melden sich bitte schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 25. September per Mail an dsm@deutsche-schachjugend.de oder telefonisch bei der Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend unter 030/300 078 13. Weitere Informationen zur Organisation finden sich in den Ausrichterlinien, Fragen werden gerne unter den o.g. Adressen beantwortet.

Falco Nogatz
Nationaler Spielleiter DSJ




Schach ist Sport! - Mädchenschachcamp Biberach


Jetzt ist auch das Camp für Mädchen im Süden Geschichte. Vom 05. bis 09. August fanden sich 22 Mädchen in der wunderschönen Jugendherberge Biberach ein. Mitten im Wald auf einem Berg gelegen – natürlich –, bot die Jugendherberge viele Möglichkeiten. Vor allem das Schwimmbad am Fuße des Berges lockte und als die Sonne tatsächlich mal länger als eine Stunde schien, wurde es auch gleich aufgesucht. Dort wurde auf Schach nicht verzichtet, denn im Schwimmbad gab es ein Freiluftschach, was nach der Erfrischung gleich in Besitz genommen wurde.

Überhaupt war der Bewegungsanteil bei diesem Camp hoch. Das Kondi-Blitzturnier ist fast schon Pflicht, also die Verbindung Schach mit Kondition (Laufen). Es gab aber auch noch ein Schach – Völkerballturnier, bei dem die Mannschaften sowohl beim Völkerball als auch beim Blitz in jeweils 2 Runden gegeneinander antreten mussten.

Hier klicken!



Die Ausschreibung zum 9. Deutschen Schulschachkongress ist da!


Die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung laden zum 9. Schulschachkongress nach Halberstadt ein.

Das Programm ist vielfältig gestaltet, um mit dem Rekordversuch für die größte Schachstunde Deutschlands, Kulturangebot am Freitag, sowie vielen spannenden Vorträgen und Seminaren nur einige Highlights zu nennen.

Alle wichtigen Informationen findest du in der Ausschreibung
Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung!

Jahresthema "Fairplay"

Fairplay betrifft uns alle. Dabei können Deutsche von Japanern lernen und umgekehrt. Das wurde schnell während unserer Diskussionsrunden zum diesjährigen Jahresthema des Deutsch-Japanischen Simultanaustausch klar. Zweimal präsentierten wir High-School-Schülern auf Kyushu verschiedenste Beispiele für faires Verhalten und gegenseitigen Respekt aus Sport und Alltag in Deutschland, woraufhin sich jedes Mal eine lebhafte Diskussion entwickelte. 

Zum Einstieg ins Thema Fairplay stellten wir den japanischen Jugendlichen kurz den Ehrenkodex der Deutschen Schachjugend vor. Darin festgehalten sind acht Werte, deren Einhaltung einen MEHRWERT für alle bedeutet:

 Hier klicken!



Freu(n)de und Tränen in Japan!


Plitsch-Platsch, Paddel links, Paddel rechts und Stopp! An unserem letzten Tag in Tagawa erwartete uns noch einmal ein umfangreiches Sportprogramm. Mit Hiro-san, unserem Betreuer in Fukuoka, gingen wir am Vormittag auf Kajakfahrt und lernten, uns mit Paddel geradlinig auf dem Fluss vor- und rückwärts zu bewegen. Erstaunlicherweise ist dabei niemand von uns gekentert! Zwar haben sich einige der Kajaks ab und an ineinander verkeilt und einmal tobte sogar ein kleiner Kampf mit einigen Paddeln, schlussendlich ist aber wieder jeder trocken an Land gekommen.

Ein Titelträger gegen 16 Amateure


Unter dem Motto „15 Titelträger für 15 Jahre“ fanden im Jahr 2015 anläßlich des Jubiläums der Kooperation zwischen der Deutschen Schachjugend (DSJ) und terre des hommes (tdh) in ganz Deutschland Simultanveranstaltungen statt. Dabei verzichteten die Titelträger auf ein Antrittsgeld und das Startgeld der Teilnehmer diente neben weiteren Erlösen als Spende an tdh. Jeder Schachverein konnte sich um eine solche Veranstaltung bewerben.

Der Schachverein von 1875 zu Eutin war einer der glücklichen Gewinner, der eine dieser Simultanveranstaltungen ausrichten durfte. Da es aus unterschiedlichen Gründen 2015 mit einem Termin nicht klappte, wich man in Absprache mit der DSJ in das Jahr 2016 aus. Dies bot zudem die Gelegenheit, einen Spielort auf dem Gelände der Landesgartenschau (LGS) auszuwählen, die 2016 in Eutin stattfindet. 
Hier klicken!




Wenn Sie diese E-Mail (an: carsten.karthaus@mytum.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
Deutsche Schachjugend
Erik Kothe
Hanns-Braun-Straße/Friesenhaus I
14053 Berlin
Deutschland

+49 (0) 30 - 300 078 13
newsletter@deutsche-schachjugend.de
DSJ Newsletter 08/2016