Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Liebe Leserinnen und Leser,

"Forever Young"

...ist ein berühmter Musiktitel der Gruppe Alphaville, der im Jahre 1984
die Charts stürmte.
Die meisten Leser werden in dem Jahr noch gar nicht auf der Welt gewesen
sein und dennoch kennt man dieses Lied, das komplett unverändert
regelmäßig in Radios und auch Diskotheken zu hören ist. Eine Tatsache,
die nur wenige Musiktitel schaffen und geschafft haben. Denn Zuschauer
und Musikstile ändern sich.

Das gleiche gilt auch für Sportarten. Sicherlich bleiben die
Schachregeln gleich aber die Interessen von jungen Schachspielern ändern
sich. Hier beginnt unsere Motivation, unsere Programme und unsere
Schwerpunkte stets so zu gestalten, dass sie euch begeistern und
voranbringen. Wie könnte dies besser klappen, als wenn wir zu euch
kommen oder euch zu uns einladen, um jeweils mit euch ins Gespräch zu
kommen.

Nachdem wir mit der Durchführung unserer Schachtour und einigen
Vereinskonferenzen schon bei vielen von euch vor Ort gewesen sind, sind
wir jetzt dran, euch zu uns einzuladen. Dies tun wir in Form von
mehreren spannenden Fachkongressen, bei denen ihr euch weiterbilden und
einbringen könnt.
Während ihr den Newsletter lest läuft in Weimar der nun schon vierte
Mädchen- und Frauenschachkongreß, der sich eben genau um diese
Zielgruppe dreht.

Im November findet vom 09.-11.11. der 11. Deutsche Schulschachkongress im bayerischen Ingolstadt statt.
Hier erwarten euch zahlreiche Workshops. Wer sich vorher schon im
Bereich Schulschach austauschen und engagieren möchte, kann sich noch
auf einen Platz für das Agendatreffen Schulschach bewerben, dass vom
07.-09.09. in Hanau stattfindet.

Besonders bewerben möchte ich aber unseren dritten Kongreß. Parallel zur
Deutschen Ländermeisterschaft organisieren unsere beiden Jugendsprecher
den ersten Jugendkongress vom 5.-7.10.18 in Würzburg . Bis zu 20
Jugendliche sind eingeladen mit Ihnen Ideen zu entwickeln, damit eben
auch unsere Schachjugend "Forever Young" bleibt. Der Phantasie sind hier
keine Grenzen gesetzt, ob es um den Bereich Spielbetrieb, Ausbildung,
Mädchenschach oder auch die allgemeine Jugendarbeit geht - auch hier
ändern sich die Stile. Ist es noch Zeitgemäß Informationen per Mail zu
verschicken, was wünscht sich ein Auszubildener oder Abiturient für
Schachangebote...Weitaus mehr Dinge kann man hinterfragen und einfach
mal neues ausprobieren. Der Jugendkongress bietet euch also eine
vielleicht einmalige Chance, bei auch nur noch wenige Plätze zu vergeben
sind. Natürlich werden diese Plätze auch nur an Jugendliche (14-25
Jahre) vergeben - denn eure Ideen und Wünsche sind uns wichtig!

Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Durchstöbern des Newsletters
und natürlich auf den Kongressen, für die ihr euch hoffentlich
begesitert anmeldet. Ich bin jetzt schon gespannt, welche Ideen
herauskommen.

Liebe Grüße
Malte Ibs
Vorsitzender Deutsche Schachjugend



Inhalt
  1. Die nächsten Termine
  2. EM: Silbermedaille für Luisa
  3. Chessy war auf Tour durch Norddeutschland
  4. DEM 2019: Bekanntgabe der Kontingente
  5. Neue Nationale Schiedsrichter für deutsche Meisterschaften
  6. Wutzrock 2018 - „Umsonst ist nicht gleich umsonst“
  7. Lasker-Tag des Schachs – Jetzt bewerben

Die nächsten Termine

Alle Termine sind im DSJ-Terminkalender zu finden.

EM: Silbermedaille für Luisa

Nachdem wir im letzten Newsletter noch über die EYTCC berichtet haben, macht Luisa einen Monat späte die nächsten Schlagzeilen: Bei den Jugendeuropameisterschaften in Riga konnte sie in der AK U12 den zweiten Platz sichern. Erst die Viertwertung entschied dabei zwischen Gold und Silber.
Hier gehts zum Abschlussbericht


Chessy war auf Tour durch Norddeutschland

Nachdem sich Chessy im letzten Jahr vor allem den Süden der Republik gewidmet hatte, ging es in diesem Jahr quer durch Norddeutschland. Am 07. August, wurde in unserer Geschäftsstelle alles in einen Transporter gepackt. Im Anschluss ging es eine Woche lang 1500 Kilometer durch Norddeutschland. Mit Schietwetter und guter Laune konnte vielen Menschen unser Sport näher gebracht werden. Herzlichen Dank an alle Vereine, die uns zu sich eingeladen haben!
Hier gehts zum Abschlussbericht


DEM 2019: Bekanntgabe der Kontingente

Auch im nächsten Jahr findet die Deutsche Einzelmeisterschaft wieder in der Pfingstwoche statt, also vom 8. bis 16. Juni 2019. Und wie schon dieses Jahr geht es wieder ins Sauerland nach Willingen. Der Arbeitskreis Spielbetrieb um Tobias Göttel, Gabriele Häcker und Falco Nogatz hat nun die Kontingente für die Altersklassen U10, U10w, U12, U12w und U14 berechnet und veröffentlicht. Diese Platzzahlen sind abhängig vom Abschneiden der Jugendlichen in den Jahren 2017 und 2018. Die berechneten Kontingente sind im angefügten Dokument zusammengefasst. Die Kontingente der übrigen Altersklassen ergeben sich aus den Mitgliederzahlen und stehen somit zum Jahresbeginn 2019 fest.

Kontingente für die DEM 2019

Neue Nationale Schiedsrichter für deutsche Meisterschaften


Insgesamt 22 Schachfreunde stellten sich vom 16. bis 19. August der Herausforderung, den Nationalen Schiedsrichtertitel zu erringen. Dabei fanden auch viele bekannte Gesichter den Weg nach Ruit: Carsten Karthaus, Patrick Schranz und Anton Kawelke dürfen sich nun Nationaler Schiedsrichter nennen. Steffen Erfle und Falco Nogatz konnten ihr Fide- und Hans-Uwe Hinrichs seine Internationale Schiedsrichterlizenz verlängern.
Schiedsrichter, die an Einsätzen auf DSJ-Turnieren interessiert sind, finden bei unserem Nationalen Spielleiter, Falco Nogatz, ihren Ansprechpartner: nogatz@deutsche-schachjugend.de
Hier gehts zum ersten Bericht

Wutzrock 2018 - „Umsonst ist nicht gleich umsonst“

Das Rockfestival bei Hamburg wird von Jan Erik Schaper und seinem Team vom SK Kaltenkirchen jährlich zum Chesstival umgetauft. Gemeinsam mit der Hamburger Ortsgruppe von terre des hommes und Lukas Muths von „Setz Krebs schachmatt“ konnten auch in diesem Jahr viele Impulse für die Offenheit unseres Sports gesetzt werden. Belohnt wurde das in diesem Jahr nicht nur mit einem kurzen Fernsehbeitrag, sondern auch mit dem "Großen Stern des Sports in Bronze" des DOSB. Tolle Aktion!

Hier gehts zum Bericht.

Lasker-Tag des Schachs – Jetzt bewerben

Ab September ist es soweit. Der Deutsche Schachbund (DSB) schreibt über einen Zeitraum von drei Monaten bis Ende November den Lasker-Tag des Schachs aus. Jeder Bewerber, egal ob Schulschachgruppe oder Schachverein, bekommt für seine Veranstaltung ein Lasker-Set spendiert - bestehend aus Plakat, Postkarte, Medaille und der Sonderausgabe der Schachzeitschrift Karl. Aufnahmelehrgang vom 29 bis 30 September in Weißenhorn eingeladen werden.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Deutsche Schachjugend
Hanns-Braun-Straße/Friesenhaus I
14053 Berlin

+49 (0) 30 - 300 078 13
newsletter@deutsche-schachjugend.de