Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mädchenschach Newsletter 2016 / 01


Hallo zusammen,

zum einjährigen Jubiläum unseres Mädchenschach-Newsletters möchten wir uns zunächst bei euch, liebe Leser und Leserinnen, für das positive Feedback und die Anregungen aus dem letzten Jahr bedanken!
Auch 2016 freuen wir uns wieder auf inspirierende Rückmeldungen und inhaltliche Beiträge – deswegen starten wir direkt mit einer bunten Mischung aus Veranstaltungsberichten, Ausschreibungen und Ankündigungen ins neue Jahr und wünschen euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

Franziska Liez & Melanie Lubbe (AK Mädchenschach der DSJ)

Dieser Newsletter erscheint alle drei Monate und berichtet rund um das Thema Mädchenschach in Deutschland. Bitte schickt uns eure Veranstaltungsberichte, Ausschreibungen, Ideensammlungen, Bilder etc. zum Thema Mädchenschach bis spätestens zwei Wochen vor Erscheinungsdatum an maedchenschach@deutsche-schachjugend.de. Die nächste Ausgabe erscheint am 30. April 2016.

Themenübersicht

  1. Mädchenschach Newsletter 2016 / 01
  2. Die nächsten Termine
  3. Rückblick: Deutsche Vereinsmeisterschaften u14w/u20w
  4. Teilnehmerrekord beim Mädchen Grand-Prix in Olpe
  5. Qualitätssiegel für SK Neumarkt
  6. Neu: Prämiensystem für Mädchenschachaktivitäten
  7. Empfehlung: VMCG Schachfestival in Lüneburg
  8. Internationale Offene Deutsche Frauenmeisterschaft  2016
  9. Schach sucht Dame


Die nächsten Termine

12.-14.02.2016
Hamburg
Treffen des AK Mädchenschach
28.02.2016Mierlo, Niederlande
Mädchenturnier
15.-17.04.2016
noch offen
theoretischer Teil der Mädchenbetreuerinnenausbildung

25.-28.06.2016

Norden DeutschlandsPraktischer Teil der MBA/
Trainingscamp für Mädchen

30.07.-07.08.2016

BodenmaisInternationale Offene Deutsche Frauenmeisterschaft

05.-09.08.2016

Süden DeutschlandsPraktischer Teil der MBA/
Trainingscamp für Mädchen

02.-04.09.2016

noch offenMädchen- und Frauenschachkongress

01.-16.10.2016

deutschlandweitMädchenaktionswochen



Rückblick: Deutsche Vereinsmeisterschaften u14w/u20w

Vom 26. bis 30. Dezember 2016 fanden traditionell die Deutsche Vereinsmeisterschaften statt. Bei den Mädchen wird diese Meisterschaft in den Altersklassen U14w und U20w (offen) ausgespielt. Die U14w spielte in Magdeburg 7 Runden mit Schweizer System mit einem Teilnehmerfeld von 20 Teams aus ganz Deutschland. Das Turnier für sich entscheiden konnte die an 1 gesetzte Mannschaft aus Langen (Hessen) mit 11 Mannschaftspunkten. Die weiteren Plätze 2-5 lagen mit je 10 Mannschaftspunkten sehr dicht beieinander. Platz 2 wurde lediglich durch Buchholz entschieden. Also eine ganz knappe Kiste in diesem Jahr bei der U14w. Platz 2 ging schließlich an die SF Sasbach (Baden) und Platz 3 nach Muldental Wilkau-Haßlau (Sachsen).
Die offene U20w wurde in Osnabrück ausgetragen. 12 Mannschaften gingen hier an den Start. Auch in dieser Altersklasse konnte sich das Favoritenteam schlussendlich durchsetzen. So erreichte TuRa Harksheide Morderstedt (Schleswig-Holstein) den ersten Platz gefolgt vom Chemnitzer SC Aufbau ´95 (Sachsen) und SC Bechhofen (Bayern). Wir gratulieren den Mannschaften zu ihrem Erfolg!






Teilnehmerrekord beim Mädchen Grand-Prix in Olpe

"Das Turnier hat Spaß gemacht,
alle haben viel gelacht.
Die Spiele haben uns gefallen,
unsere Herzen sind beinah verfallen.
Beim nächsten Mal wünsch ich mir:
Ich bin wieder glücklich hier."

Dieses Gedicht, welches im Rahmen des Mädchen Grand-Prixs vom 20.-22.10. in Olpe entstand, ist aussagekräftiger als jeder Bericht. Den 28 teilnehmenden Mädchen hat das 5-rundige Turnier anscheinend sehr viel Spaß gemacht. Und das ist angesichts des bunten Rahmenprogramms auch nicht verwunderlich: neben den traditionellen Werwolf-Spielen wurden verschiedene andere (Bewegungs-)Spiele und ein Kino-Abend angeboten. Zudem konnten die Mädels ihrer Kreativität beim Knüpfen von Freundschaftsbändern und Gestalten von Buttons freien Lauf lassen.

Das Turnier war Teil der Mädchen Grand-Prix Reihe der DSJ mit Vorrunden-Turnieren in Bremen, Velburg (Bayern) und Olpe (NRW) sowie einem gemeinsamen Finale vorraussichtlich im Juli 2016 in Lüneburg.

Weitere Informationen zum Turnier in Olpe, Ergebnisse sowie weitere Gedichte findet ihr hier: [Bericht Schachjugend NRW]



Qualitätssiegel für SK Neumarkt


Nachdem der SK Neumarkt 2013 bereits für seine hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet worden war, fand nun am 28.11.2015 die Verleihung des Qualitätssiegels im Bereich Mädchen- und Frauenschach statt.

Die Auszeichnung als „Deutscher TOP-Schachverein: Mädchen- und Frauenschach“ haben sich die Neumarkter redlich verdient. Seitdem im Sommer 2010 beschlossen wurde, Mädchenschach im Verein aufzubauen und zu fördern, hat sich sehr viel getan. Inzwischen gibt es neben einem Mädchenschachreferenten auch zwei Mädchensprecherinnen und eine Frauenschachreferentin sowie zahlreiche mädchenspezifische Angebote und Veranstaltungen. Seit 2011 gibt es z.B. den Neumarkter Mädchenschachtag bestehend aus einem Schnellschachturnier sowie einem nichtschachlichen Programmpunkt. Die zweite große mädchenspezifische Veranstaltung ist seit 2012 die Neumarkter Mädchenschachnacht im Haus am Habsberg mit Kennenlernspielen, Lagerfeuer, Nachtwanderung, Übernachten in Baumhäusern, Räuberschachturnier und Kondi-Blitzstaffel. Für die Älteren wurde das Angebot mittlerweile um das Damenduett und den Frauenschachtag erweitert, wobei bei allen Veranstaltungen auch immer Nichtvereinsspielerinnen willkommen sind und auch teilnehmen.

Die Verleihung des Siegels wurde durch Daniel Häckler, 1.Vorsitzender der Schachjugend Mittelfranken und Vorstandsmitglied der Deutschen Schachjugend, vorgenommen. Vorab durften sich die Neumarkter Mädchen jedoch zunächst in einem Uhrensimultan gegen Hanna Marie Klek, Mädchenschachreferentin der Bayerischen Schachjugend sowie international erfolgreiche Spitzenspielerin, beweisen.

Den kompletten Bericht sowie weitere Bilder findet ihr hier: [Bericht SK Neumarkt] -> Archiv -> November 2015








Neu: Prämiensystem für Mädchenschachaktivitäten

Wir wollen Vereine mit aktiver Mädchenarbeit belohnen. Dazu haben wir ein Konzept entworfen, welches es Vereinen ermöglicht, Punkte für ihre Mädchenschach-Aktivitäten zu sammeln und diese anschließend in Prämien einzutauschen.



Die einlösbaren Prämien sowie weitere Informationen findet ihr unter: Prämiensystem Mädchenschach

Empfehlung: VMCG Schachfestival in Lüneburg

Auch dieses Jahr sind wieder alle Mädchen und Frauen beim VMCG Schachfestival in Lüneburg startgeldfrei. Nicht nur deswegen können wir das Turnier wärmstens empfehlen!
Termin: 01.-08.07.2016
Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.vmcg-schachfestival.de/





Internationale Offene Deutsche Frauenmeisterschaft  2016


Habt ihr mal wieder Lust auf ein gut besetztes Mädchen-/ Frauenturnier? Dann könnte die Internationale Offene Deutsche Frauenmeisterschaft vielleicht eine Option sein!?

Veranstaltungsort:
D-94249 Bodenmais, Pfarrzentrum, Bahnhofstraße 71
Termin:
Samstag, 30.07. - Sonntag, 07.08.2016
Teilnehmer:
Teilnahmeberechtigt sind alle Frauen und Mädchen mit gültiger Fide ID
Turniermodus / Bedenkzeit: 9 Runden Schweizer System     
90 min, 15 min für die Partie und 30 sec pro Zug Zuschlag
Startgeld:
60 € je Teilnehmerin      45 € für Spielerinnen jünger oder gleich  Geburtsjahr 1998

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Seite des DSB.
sowie vom Turnierorganisator Wolfgang Fiedler: Friedrichstraße 1, 91413 Neustadt, Tel: 09161 60057, E-Mail: fiedlerw@t-online.de




Schach sucht Dame


Zum Abschluss noch ein Beitrag der KDFB Engagiert aus der Januar/Februar-Ausgabe 2016.






Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Deutsche Schachjugend
Hanns-Braun-Straße/Friesenhaus I
14053 Berlin
Deutschland

+49 (0) 30 - 300 078 13
maedchenschach@deutsche-schachjugend.de